Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Eiswaffel-Cake Pops

Kuchenkugel in der Waffel mit Schokoladenüberzug, Schokostreuseln und roter Schokolinse als Kirsche auf dem Eis. Eine tolle Idee für die Kindergeburtstagsparty.

Den Kuchen für die Cake Pops kann man am Vortag backen und über Nacht erkalten lassen.

Zutaten für ca. 20 Stück:

  • 400 g Rührkuchen/ Sandkuchen (bei mir Schokokuchen nach dem Rezept: "Schokoladenkuchen", siehe Anmerkungen*)
  • 200 g Frischkäse oder Mascarpone
  • ca. 20 Eiswaffeln (Waffelhörnchen oder Waffelbecher mini oder groß**, bei mir mini Waffelbecher)
  • ca. 150 g weiße Schokolade
  • ca. 50 g Zartbitterschokolade
  • Zuckerstreusel
  • M&M's mit Nuss
  • 2 TL Rapsöl

Zubereitung:

  1. Den Kuchen mit den Händen in einer Schüssel fein zerkrümeln. Den Frischkäse zugeben und vermengen. Die Masse sollte zusammenhalten.
  2. Aus dem Teig Kugeln in passender Größe für die Eiswaffeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett legen und für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. (Bei mir sind es 19 Kugeln mit ca. 4 cm Durchmesser geworden).

2

  1. In die Waffeln kann man noch zusätzlich ein paar M&M’s rein geben. (In die Mini- Waffeln 2- 3 Stück).
  2. Die weiße Schokolade hacken und mit 1 TL Öl im Wasserbad schmelzen lassen.
  3. Die gekühlten Kugeln bis zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade tauchen, überschüssige Schokolade abtropfen lassen und mit der Schokoladenseite auf die Waffeln setzen. Dann für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest ist. (Auf diese Weise halten die Kugeln besser in den Waffeln).

3

  1. Die restliche Schokolade erneut im Wasserbad schmelzen lassen, bis sie wieder flüssig ist. An die Waffel halten und die Kugel in die Schokolade tauchen, überschüssige Schokolade abtropfen lassen, umdrehen und wieder in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest ist.
  2. Die Zartbitterschokolade hacken und mit 1 TL Öl im Wasserbad schmelzen lassen. Mit Hilfe eines Teelöffels etwas Schokolade mittig auf die Kugeln geben und nach unten auslaufen lassen, eventuell mit dem Teelöffel nachhelfen.

4

  1. Sofort mit Zuckerstreuseln dekorieren und eine rote Schokolinse in die Mitte setzen. Fest werden lassen. Sie schmecken gekühlt am besten.

Anmerkungen:

  • *Ich habe den "Schokoladenkuchen" ohne Schokostückchen gebacken. (Also die 200 g Zartbitterschokolade, die in der Zutatenliste steht einfach weglassen und auf den Schokoguss verzichten). Man braucht 400 g Kuchen, das ist ungefähr die Hälfte des Rezepts. Den Rest kann man entweder für nächstes Mal einfrieren oder aufessen.
  • **Man kann für dieses Rezept große oder kleine Eiswaffeln verwenden. Spitze Waffelhörnchen am besten in ein mit ungekochtem Reis oder Zucker gefülltes Gefäß stellen, um die Waffeln aufrecht zu halten. Oder man platziert die Waffeln in passende Gläser. Große Eiswaffeln müssen verkürzt werden, damit die Öffnung nicht zu groß ist. Dazu die Waffel von der Öffnung her nach unten etwas abbröseln oder abschneiden. Um die Waffel abzuschneiden, am besten den Teil, den man nicht mehr braucht kurz in Wasser tauchen, mit der Schere abschneiden und trocknen lassen (siehe Bilder im Rezept: "Sandburg- Torte").

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 20

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: mittel
Eiswaffel-Cake Pops Eiswaffel-Cake Pops Eiswaffel-Cake Pops

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang