Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Hirsepudding mit Apfel

Ein einfaches und leckeres Dessert, das sich perfekt als Frühstück eignet. Ein gesunder und sättigender Pudding aus Hirse mit Apfelmus, geraspeltem Apfel, Rosinen und Zimt. Ich gebe keinen Zucker dazu, da die Rosinen, Apfelmus und Apfel schon süß genug sind. Wer mag kann nach Geschmack noch Honig oder Ahornsirup hinzugeben.

Zutaten für 2 Portionen:

1 Glas= 250 ml

  • ½ Glas Hirse (oder 100 g)
  • ca. 350 ml Milch (Kuhmilch oder pflanzliche Milch)
  • 150 g Apfelmus, am besten ohne Zuckerzusatz (gekauft oder nach dem Rezept: "Apfelmus")
  • 1 Apfel
  • ½ TL Zimt
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL Mandeln, gehobelt

Zubereitung:

  1. Hirse in ein feines Sieb geben, mit warmes Wasser abbrausen und dann mit kochendem Wasser übergießen. Auf dem Sieb abtropfen lassen.
  2. Hirse und 250 ml Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann mit einem Deckel abdecken, dabei ein kleines Loch für Dampf lassen und ca. 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Hirse weich ist und die Milch komplett aufgenommen hat.
  3. In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Abkühlen lassen.
  4. Den Topf vom Herd ziehen. Apfelmus und Zimt zur heißen Hirse geben und mit einem Stabmixer oder in einem Hochleistungsmixer pürieren, bis eine glatte Masse entsteht. (Nach Bedarf noch etwas Milch hinzufügen, bis die Masse eine puddingartige Konsistenz hat. Ich gebe zusätzlich noch ca. 100 ml Milch).
  5. Die Rosinen und einen geraspelten Apfel unterheben.
  6. Den Pudding auf 2 Schüsseln verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen.
  7. Sofort servieren.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 2

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Hirsepudding mit Apfel

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang