Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Tiramisu

Das italienische Dessert besteht aus abwechselnden Schichten von den in Espresso und Amaretto getränkten Löffelbiskuits und einer Creme aus Mascarpone, Eigelb und Eischnee.

Hier ist das beste Tiramisu- Rezept das ich kenne.

Zutaten:

  • ca. 250g Löffelbiskuits
  • 500g Mascarpone
  • 3- 5 frische Eier
  • 50g Zucker oder Puderzucker
  • 6 EL Amaretto (90ml)
  • ca. 250ml Espresso
  • Prise Salz
  • Kakaopulver

Zubereitung:

  1. Den Espresso zubereiten, erkalten lassen. Mit Amaretto in einem flachen Gefäß vermischen.
  2. Die Eier trennen.
  3. Eigelbe mit dem Zucker cremig schlagen, anschließend den Mascarpone kurz unterrühren.
  4. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponemasse heben.
  5. Die Hälfte der Löffelbiskuits einzeln kurz von beiden Seiten in der Espresso-Mischung tränken und eine rechteckige Form damit auslegen. (Bei mir 20x 22cm).
  6. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf geben und glatt streichen.  Dann wieder mit den restlichen getränkten Löffelbiskuits belegen und übrige Mascarponecreme daraufstreichen.
  7. In den Kühlschrank für mindestens 5 Stunden stellen.
  8. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen und in Rechtecke schneiden.

Guten Appetit.

Quelle: Leicht geändertes Rezept aus der Internetseite: www.kochwiki.org

 

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten
 

Portionen:

6- 9
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: mittel

Tiramisu

Tiramisu

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang