Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bratapfel

Wer wenig Zeit hat und dennoch einen köstlichen Nachtisch zaubern will, sollte das Rezept ausprobieren. Im Winter schmecken warme Nachspeisen besonders gut. Heiße, duftende Bratäpfel schmecken einfach herrlich.

Es geht wunderbar schnell, mit wenig Aufwand und wenigen Zutaten. Dieses Bratapfelrezept mit Mandeln und Rosinen habe ich hier entdeckt: www.shop-apotheke.com

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 große Äpfel
  • ca. 100g Butter (Man kann auch weniger nehmen)
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 TL Zimt oder 2 Zimtstangen
  • Zitronensaft

Zubereiten:

  1. Einen Deckel von jedem Apfel abschneiden. (Den Deckel nicht wegwerfen. Er kommt nach Befüllen wieder oben drauf).
  2. Kerngehäuse der Äpfel entfernen.

02

  1. Das Innere der Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Die weiche Butter mit Puderzucker, Zimt und etwas Zitronensaft verrühren. Die Mandeln und Rosinen dazugeben und alles vermischen.
  3. Die Masse in die Äpfel füllen, eventuell die Zimtstangen reinstecken, den abgeschnittenen Apfel- Deckel drauf tun und in eine Auflaufform setzen.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 220°C backen. Dann mit Alufolie abdecken und weitere 15- 20 Minuten backen.
  5. Die zerlassene Butter auf die Bratäpfel gießen und sofort servieren.

Guten Appetit.

Bratapfel

Bratapfel

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang