Startseite Sandkuchen Schoko-Kokos-Kuchen
pl
Schoko-Kokos-Kuchen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. Juli 2011 um 16:30 Uhr

Schoko-Kokos-Kuchen

Zutaten:
Für die Eiweißmasse:

  • 4 Eiweiß
  • 200g Zucker
  • ½ Fläschchen Butter- Vanille- Aroma
  • 200g Kokosraspel
Für den Kakaoteig:
  • 200g Butter oder Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 4 Eigelb
  • 200g Mehl
  • 30g Kakao
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 4 EL Milch (50ml)
Für den Guss:
  • 50g weiße Schokolade
  • Kokosraspel
Zubereitung:
  1. Die Eiweißmasse zubereiten. Die Eiweiße steif schlagen. Weiter schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Aroma und Kokosraspel kurz unterrühren. Den Teig in eine Gugelhupfform (24 cm Durchmesser, gefettet, gemehlt) füllen.
  2. Den Backofen auf 180°C (Umluft: 160°C) vorheizen.
  3. Den Kakaoteig zubereiten. Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren.  Die Eigelb nach und nach auf höchster Stufe unterrühren.
  4. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und in 2 Portionen abwechselnd mit der Milch auf mittlerer Stufe unterrühren.
  5. Teig auf der Eiweißmasse verteilen.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 55 Minuten backen.
  7. Kuchen etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
  8. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und den Kuchen damit bestreichen. Mit etwas Kokosraspel bestreuen.

Guten Appetit Smile.
Quelle:  Dieses Rezept stammt aus dem Buch: „1000, Die besten Backrezepte“ von dr. Oetker.

zegarek

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten
zegarek3

Backzeit:

ca. 55 Minuten
porcje

Portionen:

ca. 16
trudnosc Schwierigkeitsgrad: leicht
koszt Kosten: mittel

02

03

follow_bird-b
Adverteren bij Daisycon
 

Werbung

 
 
Newsletter300x250
 

Diese Seite bookmarken ..

Fans auf Facebook

Fans auf Google+