Startseite Konfitüren, Brotaufstriche Bratapfelmarmelade
pl

Plätzchen/Kekse

 
 

pinterest

follow_bird-b

www.Backen-Mit-Spass.de

www.Backen-Mit-Spass.de - Kuchen, Torten, Kleine Gebäcke - für jeden Anlass., Powered by Joomla!
Bratapfelmarmelade PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 18. Dezember 2011 um 22:22 Uhr

Bratapfelmarmelade

Süße, winterliche Marmelade eignet sich hervorragend als Beilage zum Pfannkuchen, Waffeln, Kuchen oder auch als Einlage für Naturjoghurt. Diese handgemachte Marmelade ist auch ein tolles persönliches Weihnachtsgeschenk. Alle werden sich über so ein Geschenk bestimmt freuen. Das Rezept habe ich bei Buntköchin gefunden.

Zutaten:

  • ca. 1,4 kg Äpfel
  • 500g Gelierzucker 2:1
  • ½ TL Zimt
  • 1/2 TL Vanille Bourbon Zucker
  • 3 EL Zucker
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 EL Rum
Zubereitung:
  1. Äpfel waschen, schälen, vierteln und entkernen. 1kg abwiegen und klein würfeln (ca. 1x 1cm).
  2. 3 EL Zucker in einer großen Pfanne goldbraun karamellisieren. Äpfel dazugeben (der Zucker wird zu Karamellstücken) und 10- 15 Minuten bei niedriger Temperatur unter Rühren kochen, bis sich die Karamellstücken wieder aufgelöst haben.
  3. Den Pfanneninhalt in einen großen Topf geben und mit Gelierzucker, Zimt, Vanille Bourbon Zucker und Zitronensaft vermischen.
  4. Unter Rühren zum Kochen bringen. Die Konfitüre bei mittlerer Hitze etwa 3- 4 Minuten kochen lassen. Die Gelierprobe machen.
  5. Entstanden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen. Den Topf vom Herd nehmen und den Rum einrühren.
  6. Die Marmelade sofort in saubere, heiß ausgewaschene Gläser füllen. Die Gläser sofort verschließen und auf den Kopf 5 Minuten stellen.
  7. Haltbarkeit: ungefähr 1 Jahr. Das Rezept ergibt etwa 1 Liter Marmelade.

Guten Appetit Smile.

zegarek

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten
trudnosc Schwierigkeitsgrad: leicht
koszt Kosten: preiswert

03

02

Fremdkochen Kulinarische Geschenke

Tags:
follow_bird-b
 

Kommentare  

 
0 #3 Erika 2013-02-16 16:36
Habe die Marmelade schon sehr oft gemacht und ich muss sagen sie kommt bei wirklich allen sehr gut an. Sie schmeckt super lecker und ist auch eig. Schnell zubereitet. Mittlerweile mache ich sie fast jeden Monat, weil meine Familie sie so gerne isst. Kann ich nur weiter empfehlen
Zitieren
 
 
-1 #2 Joanna 2012-01-07 20:44
Ja, natürlich, mach ich gleich :-)
Zitieren
 
 
0 #1 Steph 2011-12-29 19:38
Vielen Dank für Deine Eventteilnahme, das Gelee sieht wirklich toll aus! Schickst Du uns bitte wieder ein Bild des Gelees in Originalgröße an redaktion@huett enhilfe.de?

Vielen Dank!
Zitieren
 

Werbung

 
 

Diese Seite bookmarken ..

Fans auf Facebook

Fans auf Google+