Startseite Baiserkuchen Esterhazy- Torte
pl
Esterhazy- Torte PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 02. April 2014 um 09:43 Uhr

Esterhazy- Torte

Die Esterházy-Torte ist eine ungarische Cremetorte, die aus dünnen Haselnuss- Baiserböden und Vanillebuttercreme besteht. Die Torte ist mit weißem Zuckerguss überzogen, oben mit Schokolade und am Rand mit gerösteten Mandeln verziert. Die Torte ist sehr süß (obwohl ich schon die Zuckermenge in der Creme um ein Drittel reduziert habe), aber sehr lecker.

Ich habe die Torte nach dem Rezept von Martina Harrecker (mit leichten Veränderungen) gebacken.

Zutaten:
Für den Baiserböden:

  • 10 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 300g Zucker
  • 300g gemahlene Haselnüsse

Für die Buttercreme:

  • ½ Vanilleschote
  • 20g Speisestärke
  • 200ml Milch
  • 2 Eigelbe
  • 200g Sahne
  • 100g Zucker (laut Originalrezept: 145g)
  • 300g Butter
  • 20ml Kirchwasser

Für den Zuckerguss:

  • 1 Glas Puderzucker
  • 2,5- 3 EL heißes Wasser

Außerdem:

  • Zartbitter- oder Vollmilchschokolade (ein paar Schokowürfel)
  • ca. 100g gehobelte Mandeln
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Für die Böden Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Weiter schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Zum Schluss die Haselnüsse unterheben. Die Masse in 6 Portionen aufteilen.
  2. 1/6 des Teiges in eine mit Backpapier belegte Springform (26cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 8 Minuten bei 200°C backen. (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Die Springform erneut mit Backpapier auskleiden und nacheinander die restlichen 5 Böden backen.
  4. Für die Buttercreme Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  5. Ca. 125ml Milch mit Eigelben und Speisestärke glatt rühren. Restliche Milch mit Zucker, Sahne und Vanillemark zum Kochen bringen. Die angerührte Mischung zugeben. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen (ca. 1 Minute), bis ein dicker Pudding entsteht. Danach Frischhaltefolie auf den Pudding legen und auskühlen lassen.
  6. Weiche Butter cremig schlagen. Den abgekühlten Pudding nach und nach unterrühren. Dann das Kirschwasser nach und nach zugeben.
  7. Die Torte mit der Buttercreme zusammensetzen. (Den letzten Boden nicht mehr mit Buttercreme bestreichen).
  8. Den Zuckerguss zubereiten. 1 Glas Puderzucker mit 2,5- 3 EL heißem Wasser glatt rühren. Den Zuckerguss zügig auf der Torte verstreichen.
  9. Inzwischen die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Die flüssige Schokolade in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden, die Streifen im Abstand von ca. 2cm spritzen und mit einem Zahnstocher sofort in gleichem Abstand wechselseitig zueinander Querstreifen ziehen (oder eine Spirale spritzen und mit einem Zahnstocher die Streifen von Innen nach Außen ziehen).
  10. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen.
  11. Ein wenig Puderzucker (ca. ½ Glas) mit heißem Wasser glatt rühren. Tortenrand mit dem Zuckerguss verstreichen und mit den Mandeln bestreuen.
  12. Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Guten Appetit.

Anmerkung:

1 Glas= 250ml

zegarek

Zubereitungszeit:

ca. 1 Stunde
zegarek3

Backzeit:

1 Stunde
porcje

Portionen:

ca. 16- 20
trudnosc Schwierigkeitsgrad: mittel
koszt Kosten: teuer

Esterhazy- Torte

Esterhazy- Torte

Esterhazy- Torte

Esterhazy- Torte

Tags:
follow_bird-b
 

Werbung

Diese Seite bookmarken ..

Fans auf Facebook

Fans auf Google+